ELIMI-PHOS RAPID

  1. Produktbeschreibung:

    Zur schnellen Verringerung stark erhöhter Phosphatwerte

    Eine überhöhte Phosphatkonzentration im Wasser führt häufig zu vermindertem Wachstum von Korallen und Wasserpflanzen sowie zu unerwünschtem Algenwachstum. Daher sollte die Phosphat-Konzentration im Aquarium immer überwacht und in einem optimalen Bereich für die jeweiligen Organismen gehalten werden. In Korallenriffaquarien liegt der optimale Bereich der Phosphatwerte zwischen 0,02 und 0,1 mg/l. Wurden durch Eintrag aus Futter, Nährstoffzugaben oder Korallenbruch Phosphate im Aquarienwasser angereichert, ist es manchmal notwendig, die Phosphat-Konzentration schnell wieder in die empfohlenen Bereiche abzusenken.

    Tropic Marin® ELIMI-PHOS RAPID ist eine hochwirksame Lösung auf Lanthanbasis, die Phosphate blitzschnell bindet und effektiv dem Wasser entzieht. Die Phosphat-Konzentration kann so innerhalb kurzer Zeit auf einen Bereich zwischen 0,2 – 0,4 mg/l gesenkt werden. Die Wasserqualität verbessert sich schnell, Korallen strahlen in neuer Farbigkeit und wachsen stärker.

  2. Die Vorteile auf einen Blick:

    besonders schnelle Verringerung stark erhöhter Phosphatwerte
    hochwirksame Lösung auf Lanthanbasis
    Absenkung des Phosphatgehalts auf einen Bereich zwischen 0,2 – 0,4 mg/l
  3. Anwendungsempfehlung:

    500 ml ELIMI-PHOS RAPID binden ca. 5 g Phosphate, d.h. die Zugabe von 10 ml in einem 100 l Aquarium reduziert die Phosphat-Konzentration um bis zu 1 mg/l.

    Messen Sie die Phosphat-Konzentration in Ihrem Aquarium und berechnen Sie die notwendige Menge an ELIMI-PHOS RAPID. Wir empfehlen eine Reduzierung der Phosphat-Konzentration von maximal 0,1 mg/l pro Tag. Somit sollten bspw. auf 100 l maximal 1 ml ELIMI-PHOS RAPID am Tag dosiert werden. Jeder Organismus braucht geringe Mengen an Phosphat. Eine Absenkung des Phosphatgehalts auf 0,00 mg/l ist daher nicht sinnvoll und sollte bei der Anwendung von ELIMI-PHOS RAPID beachtet werden. Im Meerwasseraquarium sind 0,02 – 0,15 mg/l Phosphat anzustreben, in Riffaquarien gelten 0,02 – 0,1 mg/l Phosphat als optimal.

    Die Phosphat-Reduktion sollte möglichst in einem Filterbecken mit mechanischem Filter vor einem Abschäumer durchgeführt werden, wodurch die ausgeflockten Phosphate dem System komplett entzogen werden. Optimal ist eine tropfenweise Zugabe mittels einer Dosierpumpe. Bitte kontrollieren Sie auch die Karbonathärte. Bei der Anwendung von ELIMI-PHOS RAPID kann es gelegentlich zu einer leichten Absenkung der Karbonathärte kommen. Erhöhen sie in diesem Fall die Karbonathärte mit Tropic Marin® TRIPLE BUFFER wieder auf den ursprünglichen Wert.

    WARNUNG: Die Verwendung von Elimi-Phos Rapid kann vorhandene Strudelwürmer der Gattungen Waminoa, Concolutriloba und möglicherweise auch Acropora-Strudelwürmer töten. Vor dem Einsatz von Elimi-Phos Rapid sollten deshalb möglichst viele der Strudelwürmer abgesaugt werden, um die Freisetzung von Giftstoffen der Strudelwürmer gering zu halten.

    Für eine nachhaltige Stabilisierung der Phosphat-Konzentration auf niedrigem Niveau empfehlen wir den bewährten Phosphatadsorber Tropic Marin® ELIMI-PHOS Longlife.

  4. Packungsgröße                        Art-Nr.

    500 ml Flasche                                    25354