ELIMI-CONTROL CARBON Süßwasser

  1. Produktbeschreibung:

    Ein innovatives Langsamfilter-System zur nachhaltigen Beseitigung von Gelbstich und anderen Schadstoffen

    Marine Gelbstoffe wie die Huminsäure werden während des Abbauprozesses von biologischem Material gebildet und absorbieren blaues Licht. Wasser ohne diesen Gelbstich lässt das Licht ungehindert durch, so dass Fische und Wasserpflanzen von dem verbesserten Lichtangebot profitieren. Zudem sieht der Aquarianer seine Pfleglinge in ihren natürlichen Farben. Zur Bekämpfung von Stoffen, die das Aquarienwasser gelblich verfärben, und anderen Schadstoffen hat Tropic Marin® den ELIMI-CONTROL CARBON-Filter entwickelt.

    Das Tropic Marin® ELIMI-CONTROL CARBON Filter-Set ist ein Langsamfilter-System zur nachhaltigen und besonders wirksamen Beseitigung von Gelbstich. Das System besteht aus einer Pumpe und einer austauschbaren, mit Aktivkohle CARBON gefüllten Filterkartusche, welche bequem eingesetzt, ausgetauscht und erweitert werden kann, ganz unabhängig von anderen Filtersystemen. Die individuell regulierbare Durchströmung und die hochwirksame Aktivkohle senken die Konzentration an Gelb- und anderer Schadstoffe im Aquarienwasser nachhaltig ab.

  2. Die Vorteile auf einen Blick:

    zur dauerhaften Gelb- und Schadstoffentfernung für ein optimales Lichtangebot
    maximale Ausnutzung der Adsorptionskapazität durch regelbare Durchflussgeschwindigkeit
    Einwegkartusche für einfachen, schnellen und sauberen Wechsel der Aktivkohle
    überall im Aquarium oder Filterbecken einsetzbar dank kompakter, platzsparender Bauform
    eine Filterkartusche ist ausreichend für Aquarien bis 600 l Netto-Wasservolumen
    ausbaufähig und variabel durch unterschiedliche Filtrationsmedien und Zusatzkartuschen
    Phosphat-Carbon-Kombination möglich, wenn gleichzeitig Phosphate und Gelbstich entfernt werden sollen
    Einsatz als Bypass-Filter an einer bestehenden Filteranlage möglich
    sicher mit 12V-Pumpe
  3. Anwendungsempfehlung:

    Zur nachhaltigen Absenkung der Konzentrationen an Gelb- und anderen Schadstoffen im Aquarienwasser sollte der Drosselhahn so eingestellt werden, dass etwa 1 % des Aquarienvolumens pro Stunde durch den Filter laufen. Für eine optimale Wirkung sollten 6 l/h nicht überschritten werden.

    Ausnahme: Der Einsatz von ELIMI-CONTROL CARBON zur Entfernung von Medikamenten. In diesem Fall kann der Drosselhahn ganz geöffnet werden. Die Medikamente sind in einem 600 l-Aquarium nach etwa 36 – 48 h vollständig entfernt, bei kleineren Aquarien entsprechend eher. Danach sollte der Einwegfilter ersetzt und der Durchlauf wieder auf die oben angegebenen Werte gedrosselt werden. Bei einem Einsatz des ELIMI-CONTROL Filters mit Aktivkohle wird die Aktivkohle durch den reduzierten Durchlauf vor Partikeln und abbaubarer organischer Substanz geschützt und ihre gesamte Kapazität steht für die biologisch nicht abbaubaren Gelbstoffe zur Verfügung.

    Erfahrungsgemäß sollte die Einwegkartusche CARBON spätestens alle 8 Wochen ausgewechselt werden. Zur Überprüfung des Gelbstichs des Wassers kann ein weißer Teller zu Hilfe genommen werden. Dazu den Teller bis zur Hälfte in das Aquarium eintauchen und quer durch das Aquarium auf den Teller schauen. Wenn noch Gelbstich im Wasser vorhanden ist, erscheint die untere, eingetauchte Hälfte des Tellers gelblich. Die Filterung des Wassers kann fortgesetzt werden.

    Das ELIMI-CONTROL CARBON Filter-Set enthält eine Einwegkartusche gefüllt mit Tropic Marin® CARBON (hochwirksame, schadstofffreie Aktivkohle), eine Pumpe mit Auslaufschlauch und Drosselventil sowie 3 Saugern zur Befestigung. Zur sauberen und schnellen Auswechselung einer erschöpften Filterkartusche empfehlen wir die ELIMI-CONTROL CARBON Ersatzkartusche. Die ELIMI-CONTROL CARBON Zusatzkartusche mit Aktivkohle ist für die Erweiterung des Filter-Sets erhältlich inkl. eines Verbindungsschlauchs sowie 3 Saugern.

    Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsanleitung zum ELIMI-CONTROL FILTER SET.

  4. Packungsgröße                        Art-Nr.

    Filter-Set                                              53002

    Zusatzkartusche                                  53012

    Ersatzkartusche                                   53022