Tropic Marin unterstützt Aquarium in der Kinderklinik Tübingen

Dezember 2015

Bereits seit 1998 bereichert ein Meerwasserbecken in der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Tübingen den Krankenhausalltag der Kinder. Die schöne Unterwasserwelt im Eingangsbereich ist ein Blickfang für die kleinen Patienten und deren Besucher in der Kinderklinik.

Aquarium-der-Kinderklinik-Tübingen

Die Interessengemeinschaft (IG) Meerwasser der Aquarien- und Terrarienfreunde Mössingen e.V. betreut das Aquarium seit 2004 ehrenamtlich. Da das alte Aquarium in der Kinderklinik nach nunmehr 17 Jahren ausgedient hatte, wurde im September 2015 das bisherige Becken der Kinderklinik in Tübingen von zahlreichen Helfern der IG-Meerwasser aufgelöst und ein neues 1600 Liter Aquarium mit PRO-REEF Meersalz von Tropic Marin® eingerichtet. Der Jahresbedarf des Markensalzes wird von Tropic Marin® gestiftet, um den Erhalt des schönen Schaubeckens zu unterstützen.

Aquarium-Ausschnitt

Das Meersalz PRO-REEF ist ausgelegt auf die besonderen Pflegebedingungen in einem Riffaquarium mit optimierten Calcium- und Magnesium-Konzentrationen zur Wachstumsförderung der Korallen. Die angepasste Pufferung und der pH-Wert stabilisieren zudem die Wasserwerte für natürliche und stabile Lebensbedingungen in modernen Riffaquarien.

Neben Scheiben- und Blasenanemonen (Discosoma/Entacmaea quadricolor), diverser Weich- und Lederkorallenarten (z.B. Sarcophyton glaucum) sowie Steinkorallen (Platygyra acuta) und Gorgonien gehören auch verschiedene Zwergkaiser-, Anemonen-, Doktor- und Lippfische sowie Seeigel zum Besatz des neuen Aquariums. Bei den Kindern am meisten bekannt sind sicherlich die „Filmstars“ Nemo (Amphiprion ocellaris) und die Dori (Paracanthurus hepatus), die in diesem Becken auch nicht fehlen dürfen.

Mehr Informationen über das Meerwasserbecken in der Kinderklinik finden Sie hier:

http://www.ig-meerwasser.de/index.php/2-uncategorised/405-einweihung-des-meerwasseraquariums-in-der-kinderklinik

Daten und Besatz des Meerwasseraquariums in der Kinderklinik Tübingen