Neues aus dem Tropic Marin Labor

August 2019

Für alle Anwender von Carbo-Calcium und All-For-Reef (und an die die es werden wollen): Nachfolgend etwas wissenschaftlicher Hintergrund aus unserem Tropic Marin Labor zum Thema „Warum kann ich direkt nach der Zugabe von Carbo-Calcium nichts messen?“

Carbo-Calcium-Pulver ist ein reines, organisches Calciumsalz (Calciumformiat Ca(HCOO)2). Calciumformiat löst sich in Wasser in Calcium-Ionen (Ca2+) und Formiat-Anionen (HCOO-) auf. Dies geschieht nach und nach entsprechend des Bedarfs im Aquarium. In der empfohlenen täglichen Anfangsmenge von 5 ml  Konzentratlösung auf 100 Liter Aquariumwasser werden  2,15 mg Calcium und 4,8 mg Formiat pro Liter Aquariumwasser zugegeben. Diese geringe, aber effektive Menge führt zu keinen messbaren Veränderungen des pH-Wertes, der Wasserhärte und der Calciumkonzentration im Aquariumwasser. Formiat wird durch Mikroorganismen des Aquariums (Aquariobiom) aufgenommen und mit Hilfe verschiedener Enzyme verstoffwechselt. Diese verstoffwechselten Produkte werden dem Korallenpolypen zugeführt, der daraus letztendlich Hydrogencarbonat bildet. Dieses reagiert in der Koralle mit Calcium-Ionen zu Calciumcarbonat, welches präzipitiert (ausfällt) und in das Kalkskelett eingebaut wird. Die Koralle wächst.

Da die Stoffwechselprozesse in den Organismen kontrolliert ablaufen (Angebot und Nachfrage) kommt es im Normalfall (und das ist das Tolle daran!) auch nicht zu messbaren Veränderungen der verschiedenen Gleichgewichte im Aquarium. Carbo-Calcium befindet sich in einer aufwendig messbaren Form im Wasser und wird sozusagen nur bei Bedarf in die notwendigen Komponenten aufgelöst.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die mittels Carbo-Calcium (und ebenso All-For-Reef) zugeführten Bausteine für das Wachstum der Korallen nicht durch herkömmliche Messtests erfassbar ist. Die Konzentrationsänderungen sind zu gering und für das organische Salz gibt es (noch) keinen Nachweis im Salzwasser. Wir arbeiten dran.

Das Produkt ist hoch effektiv schon bei geringer Konzentration. Deshalb nicht verzagen, wenn direkt nach der Zugabe von Carbo-Calcium oder All-For-Reef die Werte für Ca and KH sich nicht sofort verändern. Die Korallen holen sich Ihr Wachstumselixier, wenn sie es benötigen, nicht zwingend ist das derselbe Zeitpunkt, zu welchem Ihr die Werte bestimmt.