top of page

Ein Tropic Marin Aquarium (2): Der Riffaufbau

Die Einrichtung eines Riffaquariums wird von vielen gefürchtet, von ebenso vielen geliebt und kann oft eine Quelle der Frustration und des Bedauerns sein.

Das Aquascape für das Tropic Marin-Becken wird durch die Save the Reef Rocks von AquaDeco gestaltet. Dabei handelt es sich um abgebaute Aragonitfelsen, die sehr stabil und porös sind. Die Vorteile dieser Felsen sind vielfältig. Sie sind nachhaltig und bei der Sammlung dieser Steine wird kein Ozeanriff gestört. Ein weiterer Vorteil ist die Sauberkeit. Diese Gesteine sind frei von Schädlingen und organischen Stoffen.

Das Ziel der Riffgestaltung für dieses Becken ist eine zentrale Bommie zu schaffen, so dass die Korallen in jede Richtung wachsen können. So soll im Aquarium ein Gefühl von Tiefe entstehen, die schwer zu erreichen ist, wenn die Steine gegen das hintere Glas gestapelt werden. Der Korallenbewuchs reicht bis zur Rückwand und ist nur sichtbar, wenn man um das Aquarium herumgeht, was es optisch interessant macht. Außerdem bietet es den Fischen reichlich Versteckmöglichkeiten und einen größeren Schwimmbereich.

Es ist nicht immer einfach, eine Felsformation zu finden, mit der man seine Ziele erreichen kann. Abgesehen davon, dass sie in der Mitte liegen sollte, waren die anderen Ziele ein geringer Kontakt mit dem Boden, eine Höhe bis in die Mitte des Aquariums und eine maximale Oberfläche, die von der Lampe beleuchtet wird. Denn das ist der Ort, an dem sich die Korallen platziert werden.

Die finale Felsformation endete so: Viele Überhänge und Tunnel bilden das Fundament, das die meisten Ziele erreicht. Kleinere Stücke reichen nach oben, um das Fundament für lichthungrige Korallen in der Mitte des Beckens zu bilden.

Wie das Foto zeigt, sollte in diesem Aquascape viel Platz für Korallen sein. Als nächstes kommt die Einlaufphase.


Der nächste Beitrag erklärt wie das Aquarium eingefahren und für das Leben im Riff vorbereitet wird. Dies wird zusammen mit einer ausführlichen Anleitung zum Starten eines Riffaquariums mit Produkten von Tropic Marin beschrieben. Freuen Sie sich darauf. - Samuel Christensen

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page